*

Wieso Strandräuber?

Eines Tages fand ein Fischer nahe seiner Hütte am Ostseestrand eine morsche Schiffsplanke, darauf stand „California“ geschrieben. Er nahm das merkwürdige Stück Holz mit nachhause und nagelte es kurzentschlossen an seine Haustür. Kurz darauf bemerkte ein konkurrierender Fischer, der ein wenig östlicher am Strand wohnte, das „noble“ Schild an der Tür seines Nachbarn. “Was du kannst, kann ich schon lange“ – das mag sich der Fischer wohl gedacht haben, als er sich unverzüglich ein passendes Scheit aus der Brennholzkiste angelte. Darauf pinselte er sorgfältig das Wort „Brasilien“ und versah seine Haustür damit. Neidvoll bewunderten fortan weniger kreative Zeitgenossen die beiden Schilder.

Bis heute blieb es bei den Namen – Kalifornien mit etwas über 400 Einwohnern und Brasilien mit knapp 20 Bewohnern sind nun Strandabschnitte Schönbergs. Und jetzt wollen wir „Strandräuber“ uns Ihnen kurz vorstellen, damit Sie wissen, wer sich hier in Kalifornien an der Ostsee schon riesig auf Sie freut.

Bilder
Außenaufnahme Hotel und Strand folgen

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail